Ted Adkins

Ted

Ted Adkins Handschrift                      

„Charismatisch, begeisternd, stimmgewaltig, mitreißend, begnadetes Showtalent, hochmusikalisch, aus jedem Sänger das Optimum herausholend.“

Für die Gesangsklasse „AnySingElse“ ist Ted Adkins ein ausgesprochener Glücksfall: Er macht(e) sie durch neue Strategien und ideenreiche Initiativen zu einem hervorragenden Klangkörper:

  • Die Auftritte erfolgen grundsätzlich ohne Noten. So entwickeln sich die Stimmen aufgrund der besseren Körperhaltung wesentlich freier und formen sich deutlich besser zu einem gemeinsamen Klangkörper.
  • Ted Adkins stellt die Sängerinnen und Sänger bei den Auftritten nicht zusammen in Blöcken für Sopran, Alt, Tenor, Bariton und Bass. Bei jedem Auftritt stellt er sie in neuer Mischung abgestimmt auf den Raum und die gewünschte Wirkung auf.
    Die Songs klingen so deutlich dynamischer und im Einsatz genau auf den Punkt getroffen, weil jede/r sich genau auf den eigenen Einsatz konzentriert – und nicht bei anderen horcht, wann es losgeht: So wird das sonst manchmal hörbare „Heranschleichen“ der Stimmen an den Einsatz geschickt vermieden.
    .
  • Er bildet die Stimmen individuell z.T. im Einzelunterricht und damit besonders intensiv weiter. Erst auf dieser stimmlich gefestigten Basis setzt er den gemeinsamen Auftritt auf. Damit gelingt es ihm, die Sängerinnen und Sänger optimiert einzubinden und die Stimmen zu einem hoch leistungsfähigen Klangkörper zu formen.
    .
  • Zusätzlich unterstützt er Soloauftritte oder Auftritte von Trios oder Quartetten. Jeder hat die Gelegenheit Auftritte nach individuellen Möglichkeiten und Wünschen mitzugestalten.
    .
  • In jedem Konzert setzt er ungewöhnliche Ideen um, stellt das Klavier kurzerhand auch mal in die Mitte des Chores, mischt die Stimmen bunt oder ändert das Programm noch innerhalb eines Konzertes: Jedes Konzert ist einzigartig, lebendig und dynamisch.
    .
  • Dazu begeistert er das Publikum jedes Mal mit eigenen Soloauftritten.
    .
  • Wir haben alle ungemein viel Spaß unter seiner Leitung zu singen!

 

Wer ist dieser ungewöhnliche Chor- und Übungsleiter?

  • 1948 in Kansas/USA geboren, studierte er Gesang an der „Emporia State University Kansas“.
    .
  • Ab 1973 war er Lehrer an der „Leavenworth High School“ in Kansas. Parallel arbeitete er als Chorleiter: Er leitete gleichzeitig bis zu 4 Chöre, mit bis zu 60 Auftritten pro Jahr.
    .
  • Schon bald wurde er als Instructor an der „Indiana University“, der größten Music- Academy der Welt, in Bloomington, Indiana angestellt.
    .
  • Bis in die 1990´er Jahre trat er dann als Opernsänger u.a. in Deutschland und Österreich auf.
    .
  • Gleichzeitig hatte er immer das Bestreben, seine Erfahrung und sein Wissen weiterzugeben, „die hohe Kunst des Belcanto nicht versiegen zu lassen“. Er fand eine Anstellung an einer Musikschule im Landkreis Hannover. Dort war er Gesanglehrer, Regisseur und Organisator unterschiedlicher musikalischer Projekte, die mit viel Begeisterung aufgenommen wurden.
    .
  • Außerdem initiierte er im Landkreis bekannte Chöre wie den „Good News Choir“, „Choir Under Fire“, die „Gimmicks“ und die „Ted Adkins Orijinalz“.
    .
  • Die künstlerische Betreuung von „AnySingElse“ und den „Eternal Flames“ ist sein aktueller Arbeitsschwerpunkt. Zusätzlich erteilt er Gesangsunterricht und tritt als Gesangssolist auf.