offene Chorpobe am 12.1.2019

Offene Chorprobe am 12.1.19 im Zelleriehaus

Ganz gespannt haben die ASE´ler auf den Offenen Workshop geschaut. Nach Aufrufen in der Presse und bei den Weihnachtskonzerten fanden 17 Frauen und 7 Männer den Weg  in die Zellerie . Sie wurden nach ASE Tradition offen und herzlich willkommen geheißen  und fühlten sich sichtlich wohl. Bereits beim ersten gemeinsamen Lied „Tears in heaven“ hieß es von Ted dann: „Und jetzt nur die Neuen!“ Die meisterten die Herausforderung mit Bravour. Beim Andrew Lloyd Webber Medley sangen dann schon alle begeistert mit und bekamen einen Eindruck von der Probenarbeit bei ASE.
Ted nutzte die Pausen, um alle „Neuen“ einzeln zu hören und stimmlich einzuordnen. Die anderen nutzten die Zeit, um sich mit viel Spaß und netten Gesprächen besser kennen zu lernen.
Natürlich durfte mittags das grandiose ASE – Buffet nicht fehlen und sorgte für viel Bewunderung.
Die SängerInnen zwischen 16 und 50+ verabschiedeten sich gegen 15.30 Uhr mit einem „es hat sehr viel Spaß gemacht“ ins Restwochenende.
Wir sind gespannt, wer fest ein neuer ASE´ler wird!

DSC_6306.jpg-1_k DSC_6307.jpg-1_k DSC_6309.jpg-1_k DSC_6308.jpg-1k DSC_6311.jpg-1_k

 

 

 

 

 

DSC_6309.jpg-1_2