Konzert – St. Nikolaus Burgdorf

AnySingElse sorgt für Gänsehautmomente

Lebendig und gefühlvoll in den Sommer

Burgdorf: Abwechslungsreich, sanft und energiegeladen – drei Attribute, die sich die Langenhagener Gesangsklasse zu eigen gemacht hat, auszeichnet und viel versprechen lässt. Rund 200 Zuhörer waren am Sonntag zum dritten diesjährigen Konzert in die Katholische Pfarrgemeinde Sankt Nikolaus gekommen, um in die Welt der Musik einzutauchen und erlebten die gefühlvolle Stimmgewalt der im Jahr 2009 von Ted Adkins gegründeten Gruppe. Unter dessen Leitung präsentierten die Sängerinnen und Sänger eine Auswahl aus ihrem facettenreichen Repertoire und sangen sich, von Pianist Lei Zhang begleitet, im Nu in die Herzen des Publikums. Neben dem bekannten „Oh Happy Day-Medley“ erklangen schwungvolle Lieder wie „The Rythm Of Life“ sowie das von den Männern gesungene „They Call The Wind Maria“. Aber auch die sanfteren Stücke wie „Precious Lord“ und die Filmmusik aus dem Klassiker „Sister Act“ ließen niemanden unberührt und verursachten bei so manchem Zuhörer Gänsehaut. Zudem sorgten Cornelia Bock, Ingrid Buhmann und Suzanne Petermeyer als Trio mit dem Song „Royals“ für Begeisterung. Während Cornelia Bock das Publikum mit „Skinny Love“ verzückte, ließ Ted Adkins seine begnadete Stimme ertönten und stellte sein Können mit seinem Solo „I Love Life“ unter Beweis. Auch das von Sabine Martens und Ted Adkins gesungene Duo „What A Wunderful World“ war ein wahrer Genuss. Die Zuhörer ließen die Gruppe erst nach den Zugaben „I Believe“ und „Hallelujah“ von der Bühne und unterstrichen ihre Begeisterung mit Standing Ovations und Bravo-Rufen. „Wir  haben hart an dem Programm gearbeitet und freuen uns sehr über den gelungenen Auftritt – wir haben Glück in den Augen der Menschen gesehen, es wahrlich gespürt“, sagte Adkins zufrieden nach dem Konzert.

Presse_Burgdorf_k