Konzert Gehrden – Bürgersaal

Das ging unter die Haut – AnySingElse begeistert Gehrden

Stimmgewaltig, lebendig und mit ganz viel Gefühl: Mit diesen Worten hatte sich die Langenhagener Gesangsklasse angekündigt und damit nicht zu viel versprochen. Die Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Ted Adkins und der Pianist Lei Zhang waren nach dem Weihnachtskonzert im Dezember zum zweiten Mal zu Gast im Bürgersaal Gehrden und präsentierten eine Auswahl aus ihrem breit gefächerten Repertoire aus amerikanischer Crossover-Musik. Sie begeisterten die über 100 Zuschauer unter anderem mit „Hallelujah“, „I believe I can fly“ sowie ihrem erstmals präsentierten Song „Ain´t no mountain high enough“. Für pure Gänsehaut sorgte der von vier Sängerinnen gesungene Klassiker „Fields of gold“. Aber auch das Solo „I could have danced all night“ von Andrea Gutzeit war ein ganz besonderer Genuss. Ein zusätzliches Highlight war sicher auch das von Ted Adkins, dem Gründer der Gesangsklasse,  vorgetragene „Man of la mancha“. Die Zuhörer bedankten sich mit reichlich Applaus und forderten durch andauernden Beifall eine Zugabe der Gruppe, die sich nicht lange bitten ließ. Mit „The rhythm of life“ und „Laudato si“ fand das Konzert schließlich einen tollen Abschluss.

Pressefoto_Gehrden_k